Titel: Göbel's Werkzeug zum Entrinden von Bäumen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1887, Band 264 (S. 60–61)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj264/ar264023

Göbel's Werkzeug zum Entrinden von Bäumen.

Mit Abbildungen auf Tafel 5.

Zum Entrinden von Bäumen bringt L. Göbel in Homburg v. d.h. (* D. R. P. Kl. 38 Nr. 36419 vom 31. Januar 1886) ein Werkzeug in Vorschlag, das aus einer Anzahl gelenkig am unteren Ende mit einander verbundener Meiſsel a besteht, welche von einer um dieselben gelegten Feder b so gehalten werden, daſs sie sich der Form des zu schälenden Stammes möglichst anschmiegen und Unebenheiten an demselben ausweichen können. Zur Handhabung des Werkzeuges ist an der mittleren Gelenkstelle eine Tülle d zur Aufnahme eines Stieles f angenietet. |61| Ein zweiter Arbeiter kann jedoch auch durch einen um den Haken e geschlungenen Strick das Werkzeug ziehen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: