Titel: Farra's neue Bewegungsvorrichtung.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1887, Band 264 (S. 198–199)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj264/ar264067

Farra's neue Bewegungsvorrichtung.

Mit Abbildungen.

Der Zweck dieses von L. D. Farra in Philadelphia angegebenen Getriebes ist die Umwandlung der ununterbrochen kreisenden Bewegung in eine absatzweise unterbrochene Drehung.

Das Stirnrad a (Fig. 2) wird durch eine Riemenscheibe angetrieben und steht mit einem Stirnrade b in Eingriff, welches nicht vollständig verzahnt ist. An der zahnlosen Stelle trägt das Rad b auf der linken Seite einen Stift und auf der rechten befindet sich, auf einer besonderen Nabe befestigt, ein vorstehender Daumen, welcher durch zwei am Rade b angebrachte Führungen von b mitgenommen wird. Der Stift dient dazu das Rad b während der Zeit der Auslösung festzuhalten, und ist zu diesem Behufe an der Stelle des Eingriffes beider Räder eine Flachfeder angebracht |199| (vgl. Fig. 3), deren unteres Ende an dem Gestelle befestigt ist, während das obere gelochte Ende auf der Seitenfläche des Rades b schleift und im entsprechenden Augenblicke in den Stift einschnappt.

Fig. 1., Bd. 264, S. 199
Fig. 2., Bd. 264, S. 199
Fig. 3., Bd. 264, S. 199
Während dessen dreht sich das Stirnrad a weiter und stöſst alsbald mit einem an der rechten Seite befestigten Mitnehmer an den Daumen beim Rade b; gleichzeitig kommt eine auf der linken Seite von a angebrachte Keilfläche an der Spannfeder zur Wirkung und löst dieselbe aus, so daſs Rad b dem Drucke des Mitnehmers folgen kann, sich vorwärts dreht und wieder in den regelmäſsigen Zahneingriff eintritt. Soll das Rad b ausgelöst bleiben, so wird der Daumen mittels des in Fig. 2 ersichtlichen Bügels und Winkelhebels nach rechts verschoben, daſs er auſser das Bereich des Mitnehmers kommt. (Nach dem Scientific American 1885 Bd. 53 * S. 99.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: