Titel: [Ellis' Drehbank zum Plan- und Langdrehen groſser Gegenstände.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1887, Band 264 (S. 207)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj264/ar264070

Ellis' Drehbank zum Plan- und Langdrehen groſser Gegenstände.

Mit Abbildungen.

Eine von J. W. Ellis in London, Victoria-Damm, ausgeführte groſse Drehbank soll nach dem Engineer, 1886 Bd. 62 * S. 90 verschiedenartigen Zwecken dienen, was durch einen weiten Grundrahmen ermöglicht wird, auf welchem eine besondere lange Wange zur Führung des Werkzeugträgers sowohl senkrecht, als parallel zur Drehbankachse befestigt werden kann. Bei der in Fig. 1 dargestellten Anordnung, wo die Werkzeugwange senkrecht zur Drehachse steht, können Riemenscheiben, Schwungräder, Badreifen bis zu 2m Durchmesser abgedreht und ausgebohrt, bei der Anordnung Fig. 2 mit zur Drehachse paralleler Werkzeugwange Eisenbahnwagenräder, groſse Trommeln für Krempeln, Papiermaschinen u.s.w. bis zu 1m,6 Durchmesser und 2m,3 Länge abgedreht werden. Die Bewegung der abzudrehenden Gegenstände vermittelt ein Schneckenantrieb.

Fig. 1., Bd. 264, S. 207
Fig. 2., Bd. 264, S. 207
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: