Titel: Herstellung von Harzsäureestern zum Ersatze der gebräuchlichen Lackharze bei Fabrikation von Lacken und Firnissen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1887, Band 264/Miszelle 13 (S. 192)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj264/mi264mi04_13

Herstellung von Harzsäureestern zum Ersatze der gebräuchlichen Lackharze bei Fabrikation von Lacken und Firnissen.

Eugen Schaal in Feuerbach bei Stuttgart (D. R. P. Kl. 23 Nr. 38467 vom 5. Mai 1886, Zusatz zu Nr. 32083) hat zur Herstellung von Harzsäureestern ein verbessertes Verfahren angegeben, nach welchem man die Harzsäuren mit Alkoholen oder Phenolen durch Erhitzen mit oder ohne Druck und mit oder ohne Zusatz die Reaction begünstigender Stoffe zu Estern condensirt, dann das erhaltene Gemisch durch Destillation in weichere und härtere Ester und in ölige Theile scheidet.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: