Titel: Verbesserter Krahnenhaken von Diplock und Hamilton.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1888, Band 268/Miszelle 2 (S. 239)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj268/mi268mi05_2

Verbesserter Krahnenhaken von Diplock und Hamilton.

Der Haken (Fig. 13 bis 15 Taf. 15) besteht aus zwei um einen Bolzen c drehbaren Theilen a und a1, welche an der Rückseite durch ihre Ansätze ein Maul zum Festhalten des losen Kettenrades bilden. Beim Anheben der Last wird das Maul selbstthätig geschlossen, wie Fig. 15 andeutet. Die Auslösung erfolgt beim Aufheben der Last ebenfalls selbstthätig.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: