Titel: Lagache's Telephon-Elektromagnet mit doppeltem Eisenkern.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1888, Band 268/Miszelle 6 (S. 240)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj268/mi268mi05_6

Lagache's Telephon-Elektromagnet mit doppeltem Eisenkern.

Um die Entfernung zwischen der schwingenden Platte des Telephons und dem auf dieselbe wirkenden Eisenkerne des Elektromagnetes reguliren zu können, ohne den unmittelbar von der Spule beeinfluſsten Kern innerhalb der letzteren bewegen zu müssen, bringt George Lagache in Paris (* D.R.P. Kl. 21 Nr. 42047 vom 11. Januar 1887) innerhalb des Spulenkernes einen zweiten durch Drehen einer Mutter von auſsen verschiebbaren Eisenkern an.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: