Titel: Rechenschieber aus Zellhorn (Celluloid).
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1888, Band 268/Miszelle 4 (S. 429)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj268/mi268mi09_4

Rechenschieber aus Zellhorn (Celluloid).

Wie Prof. Dr. Jordan in der Zeitschrift für Vermessungswesen mittheilt, werden Dennert und Pape in Altona Rechenschieber aus Zellhorn angefertigt. Die Theilung ist bei diesen Stäben auf einer weiſsen, elfenbeinartigen Masse sehr schon in bläulich-schwarzen Strichen hergestellt. Wenn das Zellhorn insbesondere eine geringere Veränderlichkeit zeigt, als das bald quellende, bald schwindende Holz, so dürfte die fragliche Ausführungsweise manchem Freunde des äuſserst nützlichen, aber noch zu wenig gewürdigten Rechenwerkzeuges willkommen sein. Uebrigens ist das Zellhorn auch schon anderweitig mit gutem Erfolge zu feingetheilten Meſsvorrichtungen benutzt worden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: