Titel: Metrische Maſse.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1888, Band 268/Miszelle 3 (S. 480)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj268/mi268mi10_3

Metrische Maſse.

Nach einer Zusammenstellung des Archivars der geographischen Gesellschaft in Paris, J. Jackson, ist das metrische Maſs in nachstehender Weise verbreitet:

Länder, in welchen das System gesetzlich eingeführt ist:

Einwohnerzahl
Argentinische Republik 2830000
Belgien 5520009
Bolivia 1957352
Brasilien 9883622
Chili 2199180
Columbia 4000000
Dänemark 1969039
Deutschland 45234061
Ecuador 946033
Frankreich und Colonien 46843000
Griechenland 1979303
Italien 28459451
Mexico 10046872
Niederlande 4172971
Norwegen 1806900
Oesterreich-Ungarn 37786346
Paraguay 346048
Peru 2699945
Portugal 4160315
Rumänien 5073000
Spanien 16634345
Schweden 4579115
Schweiz 2846102
––––––––––
241973011

Länder, in welchen das System gesetzlich gestattet ist:

Einwohnerzahl
Dominium von Canada 4324810
Groſsbritannien und Irland 35241482
Persien 7653600
Vereinigte Staaten 50419933
–––––––––
97639825

Länder, in welchen das System oftmals in Gebrauch ist, ohne indeſs gesetzliche Geltung zu haben:

Einwohnerzahl
Egypten 6820000
Englisch Indien 198755993
Ruſsland 100372553
Türkei 24804350
Uruguay 438245
Venezuela 2075245
–––––––––
333266386

Berücksichtigt man, daſs die zuletzt angeführten Länder nur geringere gewerbliche Bedeutung haben, und sich dem Einflüsse der industriell entwickelteren Länder nicht werden entziehen können, so ist die Verbreitung des metrischen Maſssystemes über den ganzen Erdball nur noch eine Frage der Zeit.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: