Titel: Kareis und Bondy's Kupfer-Stahl-Draht.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1888, Band 268/Miszelle 7 (S. 576)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj268/mi268mi12_7

Kareis und Bondy's Kupfer-Stahl-Draht.

Eine neue Sorte von Kupfer-Stahl-Draht (vgl. 1875 217 * 384) ist für J. Kareis und O. Bondy in Wien patentirt worden. Ein Eisen- oder Stahldraht wird mit einer Spirale aus Kupferdraht oder einem sehr dünnen Kupferstreifen umwickelt. Die im elektrotechnischen Institute bis jetzt mit diesem Drahte angestellten Versuche sind befriedigend. Der Draht steht gewöhnlichem Eisen- oder Stahldraht an Festigkeit nicht merklich nach, hat aber weniger Widerstand und Selbstinduktion (vgl. Preece, 1888 267 257). Er soll zu oberirdischen Leitungen mit schnell wechselnden Stromgebungen verwendet werden, also namentlich für Telephonie und Schnelltelegraphie.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: