Titel: Tragbare Schienenbohrmaschine.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1888, Band 269/Miszelle 2 (S. 288)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj269/mi269mi06_2

Tragbare Schienenbohrmaschine.

Für Arbeiten auf der Strecke ist diese kleine Bohrmaschine für Handbetrieb von Wegener und Longmann in Breslau (* D. R. P. Kl. 47 Nr. 41743 vom 13. April 1887) recht gut geeignet. Ein schmiedeeiserner Bügel b (Fig. 11 Taf. 12) wird mittels einer Schraube am Schienenfuſse befestigt, indem sich derselbe mit seinem Einschnitte c in die Schienenkante einlegt. Am oberen Arme wird das Bohrwerk seitlich angeschraubt und mittels der Schlitze a verstellbar gemacht. Antrieb und Steuerung sind aus der Zeichnung ersichtlich.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: