Titel: Abhängigkeit der Erwärmung elektrischer Leiter vom Luftdrucke.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1888, Band 269/Miszelle 2 (S. 610)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj269/mi269mi13_2

Abhängigkeit der Erwärmung elektrischer Leiter vom Luftdrucke.

T. Botomley in Glasgow hat nachgewiesen, daſs die Temperatur eines von einem elektrischen Strome durchlaufenen Leiters sich mit dem Drucke der ihn umgebenden Luft ändert; ein Draht, der bei gewöhnlichem Drucke dunkel blieb, glühte im luftleeren Raume. – Cailletet fand, daſs ein Strom, welcher stark genug war, um einen Draht zu schmelzen, ihn kaum zum Rothglühen brachte, wenn der Druck nicht genügend war. – Diese Beobachtungen sind von einiger Wichtigkeit für Glühlampenanlagen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: