Titel: Bent's Stahlharter.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1889, Band 273/Miszelle 2 (S. 96)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj273/mi273mi02_2

Bent's Stahlharter.

Um einen langen Stahlstab als Werkzeug zu verwenden und denselben bis auf ein kurzes Endstück auszunutzen, wird der Schaft des Stahlhalters hohlgebohrt, der Schneidstahl durchgeschoben und mittels eines geschlitzten Schraubbolzens am Winkelende festgeklemmt (vgl. 1887 264 * 105). Der gekröpfte Schneidstahl wird hierbei durch die Kopffläche des Schraubbolzens an die obere Fläche des Halterwinkels gepreſst (Engineering, 1889 Bd. 67 * S. 541).

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: