Titel: Selbstrichtende Schleifsteine.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1889, Band 273/Miszelle 1 (S. 430)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj273/mi273mi09_1

Selbstrichtende Schleifsteine.

Zwei mit den Rückenflächen sich berührende und nach entgegengesetztem Sinne umlaufende Schleifsteine sind in einem Troge derart gelagert, daſs bei jeder Umdrehung der eine der beiden Steine eine hin und her gehende achsiale Bewegung gegen den anderen, festgelagerten erhält, welche durch Andruck einer Kammscheibe zu dem Zwecke hervorgebracht wird, die Steine während des regelrechten Betriebes sich selbst abrichten zu lassen. (Portefeuille économique. des Machines, 1888 Bd. 13 * S. 75, nach American Machinist.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: