Titel: Kleinere Mittheilungen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1889, Band 274 (S. 432)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj274/mi274is09

[Kleinere Mittheilungen.]

Bücher-Anzeigen.

Kalender für Elektrotechnik pro 1890. Bearbeitet von Josef Krämer. Leipzig-Reudnitz, Fr. Müller. Preis 3 M.

Das im bequemen Taschenformate gedruckte Büchlein enthält knappe theoretische Angaben über: Magnetismus (S. 1 bis 4), Elektricität (S. 5 bis 18), die galvanischen Elemente (S. 18 bis 22), Telegraphie (S. 22 bis 35), Fernsprechwesen (S. 35 bis 44), magnetische und Dynamomaschinen (S. 45 bis 51), elektrische Beleuchtung (S. 52 bis 68), Kraftübertragung (S. 68 bis 77). Es gibt (S. 70 und 71) die „ungefähren Kosten der elektrischen Lichtanlagen“ und berührt (S. 71 und 72) die Ausnutzung der chemischen Wirkungen der Elektricität. S. 73 bis 89 behandeln das Messen und die dazu gehörigen Einheiten, S. 92 bis 142 bringen 62 Tabellen und der Anhang (S. 143 bis 156) ist der „Mathematik und Geometrie“ gewidmet. Den Schluſs bildet ein Verzeichniſs elektrotechnischer Werke und Werkstätten.

Die natürlichen Gesteine, ihre chemisch-mineralogische Zusammensetzung, Gewinnung, Prüfung, Bearbeitung und Conservirung; von Rich. Krüger. I. Band mit 7 Abbildungen. II. Band mit 109 Abbildungen. 256 und 280 Seiten. Preis zusammen 8 M. Wien, Hartleben. (Band 174 und 175 der chem.-techn. Bibliothek.)

Der erste Band enthält die wichtigeren chemisch-mineralogischen Eigenschaften der Gesteine, der zweite Band die Gewinnungsarbeiten und die erforderlichen mechanischen Hilfsmittel und Geräthe, die Prüfung auf Festigkeit, Härte, Politurfähigkeit, Sprödigkeit (Zähigkeit), Formbarkeit, Porosität und das Verhalten gegen die Einwirkungen der verschiedenen Naturkräfte, und ferner die Bearbeitung der Gesteine durch Hand- und Maschinenarbeit zu Werkstücken, deren Verzierung und die Haltbarmachung der fertigen Stücke.

Die elektrische Beleuchtung und ihre Anwendung in der Praxis. Verfaſst von Dr. A. Urbanitzky. 2. Aufl. Mit 169 Abbildungen. Wien, Hartleben. 287 Seiten. 4 M.

Der vorliegende Band 95 der chemisch-technischen Bibliothek behandelt nach einer kurzen Einleitung über die geschichtliche Entwicklung der elektrischen Beleuchtung die zur Erzeugung der Ströme dienenden elektrischen Maschinen, die Secundärelemente und Transformatoren, geht dann zu der Beschreibung der Glühlampen und Bogenlampen über und schlieſst mit dem in neuerer Zeit besonders wichtigen Kapitel über Beleuchtungsanlagen, in welchem die Stromregulirung und Schaltung, die Leitungen und Hilfsapparate, die Meſs- und Controlvorrichtungen und die Centralstationen für elektrische Beleuchtung behandelt werden. Der letzte Abschnitt ist den Anwendungen des elektrischen Lichtes gewidmet. Die Verlagshandlung hat die vorliegende Arbeit des anerkannten Fachmannes aus ihrem reichen Vorrathe von Abbildungen in reichlicher Weise ausgestattet.

Die Elektricität. Eine kurze und verständliche Darstellung der Grundgesetze, sowie der Anwendungen der Elektricität zur Kraftübertragung, Beleuchtung, Galvanoplastik, Telegraphie, und Telephonie. Von Schwartze, Japing und Wilke. 3. Aufl., bearbeitet von Urbanitzky. Mit 156 Abbildungen. Wien, Hartlebens Verlag. 160 Seiten. Geschmackvoll in Leinen gebunden 1 M.

Das Werk kann als vorzügliche Einführung in das weite Gebiet der technischen Verwendung der Elektricität bestens empfohlen werden. Es ist in Folge der verständlichen Fassung und der reichen gut ausgewählten Abbildungen wie wenige derartige Werke im Stande, das Verständniſs für die Tagesliteratur über Elektrotechnik vorzubereiten.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: