Titel: Spannungs- und Stromstärkenzeiger der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1890, Band 275/Miszelle 2 (S. 94)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj275/mi275mi02_2

Spannungs- und Stromstärkenzeiger der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft.

In den Solenoiden ihrer Spannungs- und Stromstärkenzeiger verwendet die Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft in Berlin (* D. R. P. Nr. 46093 vom 21. April 1888) an Stelle eines Eisenkernes einen einfachen oder doppelten Strahlenbüschel von weichen, auſserordentlich dünnen und kurzen Eisendrähten, welcher zugleich mit einem Zeiger versehen, entweder unmittelbar oder durch Vermittelung anderer Drähte auf einer Achse, unter einem beliebigen Winkel gegen dieselbe, innerhalb des von dem zu messenden Strome durchflossenen Solenoides leicht drehbar angeordnet wird. Auf diese Weise soll 1) eine Verminderung des Gewichtes der beweglichen Eisenmasse erreicht, 2) die Angaben des Instrumentes vom remanenten Magnetismus unabhängig gemacht und 3) eine beliebige Regelung des Zeigerausschlages an bestimmten Stellen der Scala durch Wahl der Zahl, Gröſse und gegenseitige Anordnung der Drähte des Büschels ermöglicht werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: