Titel: Oehmke's schwingender elektrischer Motor.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1890, Band 276/Miszelle 3 (S. 431)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj276/mi276mi09_3

Oehmke's schwingender elektrischer Motor.

Abweichend von den sonst gewöhnlichen elektrischen Motoren will Walter Oehmke (* D. R. P. Kl. 21 Nr. 47467 vom 2. Oktober 1888) zwei Elektromagnete, welche an den beiden Enden eines auf wagerechter Achse gelagerten Schwunghebels oder Wagebalkens aufgestellt sind und abwechselnd zur rechten Zeit in den Stromkreis eingeschaltet werden, durch ihre Ankerhebel auf Vorsprünge dieses Balkens wirken lassen und ihn dadurch in schwingende Bewegung versetzen. Eine solche Bewegung würde u.a. mit Vortheil zum Betriebe eines Pumpwerkes benutzt werden können.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: