Titel: Vereinspreise.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1890, Band 276/Miszelle 1 (S. 476)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj276/mi276mi10_1

Vereinspreise.

Der „Verein deutscher Eisenbahnverwaltungen“ theilt uns unter der Bitte um Weiterverbreitung mit, daſs er alle vier Jahre für wichtige Erfindungen und Verbesserungen im Eisenbahnbetriebe Preise im Gesammtbetrage von 30000 M. ausschreiben werde und zwar für Erfindungen und Verbesserungen in den baulichen und mechanischen Einrichtungen der Eisenbahnen einen ersten Preis von 7500, einen zweiten von 3000 und einen dritten von 1500 M.; ferner für Erfindungen und Verbesserungen an den Betriebsmitteln, oder in der Unterhaltung derselben Preise in gleicher Zahl und Höhe; endlich für Erfindungen und Verbesserungen in Bezug auf die Verwaltung und den Betrieb der Eisenbahnen und die Eisenbahnstatistik, sowie für hervorragende schriftstellerische Arbeiten über Eisenbahnwesen einen ersten Preis von 3000 und zwei Preise von je 1500 M.

Der Verein hat seinen Wohnsitz in Berlin und sind nähere Mittheilungen bezieh. Bedingungen zum Mitbewerbe durch die Verwaltung des Vereins, G. Wex, erhältlich.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: