Titel: Länge des Volta'schen Lichtbogens in verschiedenen Mitteln.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1890, Band 277/Miszelle 3 (S. 240)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj277/mi277mi05_3

Länge des Volta'schen Lichtbogens in verschiedenen Mitteln.

Nach den von Villari angestellten und im Moniteur industriell 1890 S. 93, kurz mitgetheilten Versuchen über die Aenderung der Länge des Volta'schen Bogens in verschiedenen umgebenden Mitteln ergeben sich bei wagerechter Lage der Kohlen folgende Verhältniſszahlen für die Bogenlänge: 3,9 in einer Wasserstoffgasumgebung, 7,4 in Sauerstoff und 8,4 in gewöhnlicher Luft. Bei senkrecht über einander stehenden Kohlen hingegen – also bei der üblichen Stellung der Kohlen in den Bogenlampen – weichen die Ergebnisse hiervon ab, und der Bogen hat eine gröſsere Länge; dies prägt sich besonders aus, wenn die positive Kohle die obere ist. Villari hat in diesem Falle den Bogen im Sauerstoffe 25,7mal gröſser gefunden als im Wasserstoffe. Wenn dagegen die positive Kohle unten steht, ist der Bogen im Sauerstoffe nicht mehr als 5mal so groſs als der im Wasserstoffe.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: