Titel: Dewey's elektrisches Nieten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1891, Band 281/Miszelle 3 (S. 96)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj281/mi281mi04_3

Dewey's elektrisches Nieten.

Nach seinem amerikanischen Patent Nr. 432727 vom 24. April 1890 will M. W. Dewey in Syracuse, N. Y., zwischen die zu vernietenden Platten eine isolirende Zwischenlage bringen, die Nieten einstecken und dann durch Platten und Nieten einen so kräftig erhitzenden Strom senden, dass die Metalltheile sich verbinden. Nach Befinden sollen vor der Stromschliessung auf jeder Seite Metallblöcke in der Nähe der Niete aufgesetzt, natürlich aber gegen die Enden der Niete isolirt werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: