Titel: [ohne Titel]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1891, Band 281/Miszelle 4 (S. 120)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj281/mi281mi05_4

––––––––––

Das chemische Laboratorium des Herrn Professor Dr. R. Fresenius zu Wiesbaden ist im Sommersemester 1891 von 70 Studirenden und 3 Hospitanten besucht. 63 davon arbeiten im chemischen Laboratorium, 6 in der hygienisch-bakteriologischen Abtheilung, 1 gleichzeitig in beiden Abtheilungen. Ihrer Heimath nach sind von den Studirenden 60 aus dem Deutschen Reich, die übrigen aus dem Auslande. Assistenten sind gegenwärtig 3 im Unterrichtslaboratorium, 3 in der landwirthschaftlichen Versuchsstation und 17 in den verschiedenen Abtheilungen des Untersuchungslaboratoriums thätig. Der Lehrkörper der Anstalt besteht ausser dem Director aus den Herren DDr. H. und W. Fresenius, Borgmann, Hintz, Frank und Architekt Brahm. Das nächste Wintersemester beginnt am 15. October. Ausser wissenschaftlichen Arbeiten wurden auch während dieses Sommersemesters zahlreiche Untersuchungen im Interesse des Handels, der Industrie, des Bergbaues, der Rechtspflege, der Landwirthschaft und der Gesundheitspflege in den verschiedenen Abtheilungen des Untersuchungslaboratoriums und in der Versuchsstation ausgeführt. (Vgl. S. 115.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: