Titel: Sonderausstellung zu Frankfurt a. M.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1891, Band 281/Miszelle 4 (S. 144)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj281/mi281mi06_4

Sonderausstellung zu Frankfurt a. M.

Im Hinblick auf den vom 3. bis 6. September 1891 zu Frankfurt stattfindenden Deutschen Mechanikertag und den vom 7. bis 12. September ebenda abzuhaltenden Internationalen Elektrotechnikercongress soll in der Zeit vom 26. August bis Ende September 1891 in Frankfurt a. M. eine Sonderausstellung von Materialien und Werkzeugen für die Feintechnik (Mechanik, Elektrotechnik, Optik, Glasbläserei u.s.w.) veranstaltet werden.

Die Ausstellung soll ein anschauliches Bild aller für die Feintechnik nothwendigen Rohmaterialien, Halbfabrikate, Hilfstheile, Werkzeuge, sowie Hilfsgeräthe und Hilfsmaterialien für den Werkstattbetrieb geben und etwa folgende Gegenstände umfassen:

I. Rohmaterialien: Metalle; Lagermetalle; Zink; Zinn und Metall Verbindungen; Glas; Steine; Porzellan u. dgl.; Elfenbein, Celluloid, Holz, Steinpappe u. dg].; Gummi, Kautschuk, Fiber u. dgl.; Jute, Hanf, Leder u.s.w.; Rohmaterialien für Elemente und für die Herstellung von Kohle zu Beleuchtungszwecken.

II. Halbfabrikate und Hilfstheile: Kohle für elektrische Zwecke – Bleche; Drähte; Façonstücke; Rohre; Profilleisten; Uhrfedern, Stahlbänder; Triebe, Zahnstangen; Metallstreifen für Theilungen – Wasserstandsgläser; Deckgläser; Spiegel; Linsen; Batteriegläser; facettirte Gläser – Isolatoren aus Glas, Porzellan u.s.w. – Kästen.

III. Werkzeuge für die mechanischen Werkstätten: Stempel; Drehstühle; Drehbänke; Futter; Schleifmaschinen; Bohrmaschinen; Hobelmaschinen; Fräsemaschinen; Räderschneidemaschinen; Theilmaschinen; Storchschnäbel u.s.w.; Glasblaseinrichtungen; Aetzeinrichtungen – Maasstäbe; Zeichengeräthe u.s.w.

IV. Hilfsgeräthe und Hilfsmaterialien für den Werkstattsbetrieb: Diamant; Schmirgel – Sandpapier; Sandstein; Oelstein; Blaustein; Graustein u. dgl. – Polirmittel; Pinsel und Putzbürsten; Maschinenriemen; Lederschnüre; Darmsaiten; Schmieröle – Lothe; Lacke; Beizen; verschiedene Chemikalien; – Lupen; Verbandzeug; Schutzbrillen u.s.w.

Da für September der Besuch einer ausserordentlich grossen Anzahl von in und ausländischen Praktikern in Frankfurt mit Sicherheit zu erwarten ist, so dürfte die Betheiligung an der Sonderausstellung für die betheiligten Gewerbetreibenden von Nutzen werden. Die Vorführung der ausgestellten Materialien und Werkzeuge wird einen besonderen Gegenstand unter den Verhandlungen des Mechanikertages, sowie unter denjenigen des Elektrotechnikercongresses bilden. Betriebskraft für die auszustellenden Maschinen kann zur Verfügung gestellt werden.

Der Vorstand des Mechanikertages hat zugleich im Namen des vorbereitenden Ausschusses für den Elektrotechnikercongress die Vorarbeiten zu der Sonderausstellung übernommen. Bezügliche Anfragen sind an den Vorsitzenden des ersteren, Director bei der Physikal.-Techn. Reichsanstalt Dr. Löwenherz, Charlottenburg, Berlinerstr. 151, zu richten.

An Miethe wird für jedes Quadratmeter Wand- oder Bodenfläche 15 M. erhoben.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: