Titel: Ein 500 -Gasmotor
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1890, Band 282/Miszelle 1 (S. 188)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj282/mi282mi08_1

Ein 500 -Gasmotor

befindet sich seit kurzer Zeit in Marseille in Betrieb und verbraucht nur 500 g Kohle für die nutzbare und Stunde. Aehnliche günstige Ergebnisse sind von einer 100 -Maschine erhalten worden, die in Rouen im Betriebe ist. Die Nutzleistung, mit der die Maschine während eines 68stündigen Versuches arbeitete, war 75,86 . Bei Verwendung von Wassergas betrug der Verbrauch an Anthracit für die nutzbare und Stunde 516 g Wassergas und 96 g Coks, zusammen 612 g. Für die nutzbare und Stunde belief sich der Verbrauch an Wasser auf 60,837 l, an Oel und Schmiere auf 4,2 g; alles niedrige Verbrauchskosten. Weil die grossen Gasmotoren in der Anschaffung und auch Bewirthschaftung sich billiger stellen als die Dampfmaschinen von gleicher Kraft, glauben französische Ingenieure, dass sich diese Maschinen in grossen Städten rasch Eingang verschaffen werden. (Uhland's Prakt. Maschinenconstructeur.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: