Titel: Verfahren zur Herstellung von gemusterten Platten aus Cement
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1892, Band 283/Miszelle 7 (S. 188)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj283/mi283mi08_7

Verfahren zur Herstellung von gemusterten Platten aus Cement

von W. Carius in Taucha. Um scharf begrenzte Muster zu erhalten, wird der Bodenplatte eine solche Gestalt gegeben, dass die Formplatte in sie eingelegt werden kann, derart, dass beide oberen Plattenflächen in eine Ebene zu liegen kommen. Man hebt die Formplatte aus der Bodenplatte heraus, bestreut dieselbe mit einem Gemisch von Farbe und Cement und setzt dieselbe wieder in die Bodenplatte ein. Nun wird die letztere mit. einem Cementgemisch, welches die Grundfarbe bilden soll, bestreut, und schliesslich mit gewöhnlichem Cementgemisch aufgefüllt. Man erhält so zwei farbige, gemusterte Platten, bei welchen die Schärfe der Abgrenzung der Farben nach Angabe des Erfinders nichts zu wünschen übrig lässt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: