Titel: Woodhouse und Rawson's elektrischer Fehlerfinder.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1892, Band 284/Miszelle 2 (S. 168)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj284/mi284mi07_2

Woodhouse und Rawson's elektrischer Fehlerfinder.

Woodhouse und Rawson haben vor kurzem einen einfachen kleinen Apparat eingeführt, welcher in elektrischen Hausanlagen zur Auffindung von Fehlern dienen soll. Nach Industries vom 6. November 1891 * S. 450 besteht derselbe aus einem Polanzeiger; der eine Pol desselben ist mit der Erde verbunden, der andere kann mit der einen oder der anderen der beiden Stromzuleitungen verbunden werden. Ist nun in einer der Leitungen ein Fehler, so tritt in der mit einem eine farbige Ausscheidung liefernden Elektrolyt gefüllten Röhre eine Färbung auf, wenn die andere Leitung durch den Fehlerfinder mit der Erde verbunden wird.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: