Titel: Bürste mit drehender Bewegung.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1892, Band 285/Miszelle 1 (S. 96)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj285/mi285mi04_1

Bürste mit drehender Bewegung.

Textabbildung Bd. 285, S. 96
John Laidlaw in Glasgow hat nach The Engineering Review vom 5. October 1891 eine Bürste angegeben, welche durch das zum Reinigen dienende Druckwasser in drehende Bewegung versetzt wird. Nach beistehender Figur tritt das Wasser bei A ein, treibt die kleine Turbine B, welche ihre Bewegung durch C und D auf das Triebrad E überträgt, von welchem das mit innerer Verzahnung versehene Rad F in Bewegung gesetzt wird Auf letzteres ist ein Holzring geschoben, welcher die Borsten G trägt. Das aus der Turbine B austretende Wasser durchstreicht den Raum H und wird durch die Centrifugalkraft vor die Borsten G der Bürste geworfen. Der Flansch I wird an eine Handhabe befestigt und wird das Wasser durch ein biegsames Rohr zugeführt. Gegen äussere Verletzungen ist der Mechanismus der Bürste durch eine Blechglocke geschützt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: