Titel: Siemens und Halske's Verbesserung an Elektricitätsmessern.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1892, Band 286/Miszelle 5 (S. 70)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj286/mi286mi03_5

Siemens und Halske's Verbesserung an Elektricitätsmessern.

Ihren unter Nr. 11419 von 1889 in England patentirten Elektricitätsmesser, worin ein mit einem drehbaren Solenoid innerhalb einer von dem zu messenden Strome durchlaufenen Solenoidrolle verbundener Zeiger sich der Stromstärke entsprechend dreht, haben Siemens und Halske nach dem Patent Nr. 14349 vom 11. September 1890 dahin verbessert, dass ein in die Nähe des drehbaren Solenoids gebrachter Magnet das Solenoid nicht beeinflusst. Dies wird dadurch erreicht, dass anstatt eines Solenoids deren mehrere angewendet und diese so auf einer und derselben Achse angeordnet werden, dass zufolge der Abwechselung der Pole dieser Solenoide ein in ihre Nähe gebrachter Magnet auf die eine Hälfte derselben anziehend, auf die andere abstossend wirkt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: