Titel: Nägel mit Gummikopf.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1892, Band 286/Miszelle 2 (S. 143)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj286/mi286mi06_2

Nägel mit Gummikopf.

Von David Moseley and Sons, Chapelfield Works, Ardwick bei Manchester, wird ein Nagel geliefert, dessen flacher Kopf, wie die Figur zeigt, mit vulkanisirtem Gummi eingehüllt ist. Die Form des Kopfes ist rund oder quadratisch. Die Nägel, welche einfach durch einen kräftigen Hammerschlag befestigt werden, sollen sich zum Befestigen von Matten, Cocosläufern u. dgl. vorzüglich eignen. (Industries vom 7. October 1892.)

Textabbildung Bd. 286, S. 143
Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: