Titel: Die neue Westinghouse-Glühlampe.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1892, Band 286/Miszelle 6 (S. 144)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj286/mi286mi06_6

Die neue Westinghouse-Glühlampe.

Die Westinghouse Electric and Manufacturing Co. in Pittsburgh, Penn., kündigt im New Yorker Electrical Engineer, Bd. 14 S. 344, eine unter das Edison-Patent oder ein anderes Patent nicht fallende Glühlampe an, welche kein Platin erfordert und in getrennten Theilen hergestellt wird, so dass der glühende Brenner erneuert und die Glocke und die anderen Theile fort und fort benutzt werden können. Der Brenner ist fest gemacht; seine Wirksamkeit vergrössert, seine Dauer verlängert; die Normalkerzenstärke beibehalten. Die Gebrauchskosten sollen sich um 30 bis 50 Proc. ermässigen. Diese Lampe soll angeblich durch ein älteres Patent von Sawyer und Man geschützt sein.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: