Titel: A. Gay und R. Hammond's Elektricitätslieferung.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1892, Band 286/Miszelle 3 (S. 167–168)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj286/mi286mi07_3
|168|

A. Gay und R. Hammond's Elektricitätslieferung.

Um zwischen zwei bestimmten Punkten eines Stromkreises, z.B. zwischen den Klemmen irgend einer Stromquelle, den Strom in unveränderlicher Spannung oder in unveränderlicher Stärke zu erhalten, wenden A. Gay und R. Hammond in London die nachfolgend beschriebene, ihnen unter Nr. 20896 vom 22. December 1890 patentirte Anordnung an. Von der einen Klemme A, von der die Leitung AC ausgeht, führen sie einen Draht nach der Achse eines zweiarmigen Hebels, der mit dem kreisförmigen Kern eines Solenoids S so verbunden ist, dass er durch diesen mit dem einen oder mit dem anderen Ende in ein Quecksilbernäpfchen eingetaucht werden kann. Von den beiden Näpfchen gehen zwei Drähte nach der zweiten Polklemme B, von welcher die Leitung BD ausgeht, und jeder dieser Drähte enthält in sich ein Solenoid, der gemeinsame Kern dieser beiden Solenoide s1 und s2 aber ist kreisförmig gestaltet und auf der Achse eines Armes befestigt, welcher je nach seiner Stellung mehr oder weniger Rollen eines in die Leitung BD eingeschalteten Widerstandes kurz schliesst. Das Solenoid S endlich, dessen Kern mit jenem zweiarmigen Hebel verbunden ist, wird als Nebenschluss zwischen die Punkte E und F der beiden Leitungen eingeschaltet, wenn der Spannungsunterschied zwischen E und F unveränderlich erhalten werden soll, bei unveränderlich zu erhaltender Stromstärke dagegen in die eine Leitung.

Wenn nun die Spannung um einen bestimmten Betrag von der verlangten nach oben oder nach unten abweicht, so schliesst der Kern in S einen Strom durch eines der Solenoide s1 und s2, bewegt dessen Kern und schaltet dadurch mehr, bezieh. weniger Widerstand in die Leitung ein.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: