Titel: Kuppelung für Hughes-Typendrucktelegraphen von Siemens und Halske.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1892, Band 286/Miszelle 4 (S. 168)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj286/mi286mi07_4

Kuppelung für Hughes-Typendrucktelegraphen von Siemens und Halske.

In der Elektrotechnischen Zeitschrift, 1892 * S. 413, ist eine von Siemens und Halske in Berlin ausgeführte Verkuppelung der Druckachse mit der Schwungradachse an Hughes-Typendruckern beschrieben, welche mit der für Stock und Co. patentirten (vgl. 1891 282 13) insofern verwandt ist, als der Sperrkegel nicht in radialer Richtung eingelegt und ausgelegt wird, sondern beim Verkuppeln und Entkuppeln parallel zur Druckachse verschoben wird. Die Einlegung des Sperrkegels in das an seiner Stirnfläche verzahnte, auf der Schwungradachse sitzende Zahnrad besorgt eine Feder, sobald der Elektromagnetanker abgerissen worden ist und nun eine am Sperrkegel angebrachte Nase auf dem zweiten Theile der hier ebenfalls nicht in einer lothrechten, sondern in einer wagerechten Lage angeordneten sogen. schiefen Ebene hingleiten kann. Kurz vor Vollendung eines Umlaufs der Druckachse gleitet die Nase wieder über den ersten Theil der schiefen Ebene hin und dabei wird der Sperrkegel aus dem Zahnrade nach der Seite hin ausgehoben, also die Kuppelung wieder gelöst.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: