Titel: Weston's elektrische Trockenmaschinen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1893, Band 287 (S. 14–15)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj287/ar287006

D. Mac Colley Weston's elektrische Trockenmaschinen.

Mit Abbildungen.

Die in Fig. 1 und 2 nach dem Electricien, 1892 Bd. 3 * S. 12, abgebildeten, von David Mac Colley Weston in Boston entworfenen Centrifugaltrockenmaschinen lassen sich sehr leicht mittels Elektricität treiben. In ihnen ist der Trockenkorb so aufgehängt, dass er in gewissen Grenzen frei schwingen kann, was es ihm ermöglicht, stets als Drehungsmittelpunkt seinen eigenen Schwerpunkt zu nehmen, wie ungleich auch seine Füllung vertheilt sein mag. So werden die Uebelstände der gewöhnlichen Trockenmaschinen vermieden: Schwingungen des Maschinengestelles, Abnutzung der Zapfen, übermässiger Verbrauch an Triebkraft u.s.w. Daraus fliesst eine Art Stabilität, welche mit Vortheil die |15| Anwendung der Elektricität zur Bewegungsübertragung gestattet.

Textabbildung Bd. 287, S. 15
Fig. 1 und 2 zeigen die Anordnung des Ankers und der Elektromagnete, je nachdem die Kraft von oben oder von unten auf die Maschine übertragen wird. Die Elektromagnete werden aus der Ferne mittels einer Dynamo, oder mittels einer Speicherbatterie erregt. Eine Trockenmaschine, deren Trockenkorb 0,6 m im Durchmesser hat, erfordert bei 1500 bis 1800 Umdrehungen in der Minute ⅓ kann eine Füllung von etwa 60 k aufnehmen.

Textabbildung Bd. 287, S. 15
Diese Anordnung ist einfach und bequem. Der Korb bewegt sich ohne Stösse und Zittern, welche bei Uebertragung durch Riemen stets vorhanden sind; er lässt sich leicht und schnell in Gang setzen und anhalten. Bei Benutzung eines von einer fernen Stromquelle gelieferten elektrischen Stromes kann man auch die Trockenmaschine innerhalb der Werkstatt beliebig von einem Orte zum anderen verstellen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: