Titel: H. L. Callender's elektrisches Thermometer.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1893, Band 287/Miszelle 3 (S. 216)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj287/mi287mi09_3

H. L. Callender's elektrisches Thermometer.

In dem unter Nr. 5342 vom 25. März 1891 in England patentirten elektrischen Thermometer von H. L. Callender in London dient eine Wheatstone'sche Brücke zum Messen des Widerstandes und dadurch der Temperatur des Pyrometerdrahtes. Zwei Arme der Brücke sind gleich; der dritte und vierte enthalten das Pyrometer und dessen Zuführungsdrähte, die Rollen eines Messwiderstandes und einen Ausgleicher. Der letztere besteht aus zwei ganz gleichen Zuführungen und alle vier Zuführungen sind in der das Pyrometer enthaltenden Röhre untergebracht, so dass der Widerstand des Ausgleichers stets dem der Zuführungen des Pyrometers ganz nahezu gleicht. Die Ausgleichung wird durch einen Schieber hergestellt, nach dessen Stellung man auf einer Scala gleich die Temperatur des Pyrometers selbst abliest.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: