Titel: Verein europäischer Glühlampenfabrikanten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1894, Band 292/Miszelle 4 (S. 240)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj292/mi292mi10_4

Verein europäischer Glühlampenfabrikanten.1)

Die Glühlampenfabrikation, dieser junge, erst im Aufstreben begriffene Industriezweig, der den täglich wachsenden Consum kaum zu befriedigen vermag, zeigt eine stetige Erhöhung des Umschlages, die merkwürdiger Weise gleichzeitig von einer stetigen Preisherabsetzung begleitet wird. Dabei werden keine neuen Fabriken errichtet, sondern manches ältere Etablissement wird aufgegeben.

Dieser unnatürliche Zustand führte die zunächst Betroffenen zur Erkenntniss, dass ein derartiger Entwicklungsgang nicht länger andauern könne. Auf Anregung des Eigenthümers der Elektrischen Glühlampenfabrik Watt in Wien traten vom 18. bis 20. April die meisten europäischen Glühlampenfabrikanten zu einer Berathung in Berlin zusammen, die einen Wendepunkt in der bisherigen misslichen Lage der Glühlampenindustrie erwarten lässt.

Zunächst wurde die Gründung eines Vereins der europäischen Glühlampenfabrikanten zur Wahrung und Förderung aller einschlägigen Interessen beschlossen. Eine mit grösster Sachlichkeit durchgeführte Besprechung führte zur Ueberzeugung, dass die selbstmörderische Concurrenz, deren Folge eine maasslose Preisschleuderei ist, sowohl Verfertiger als Abnehmer von Glühlampen schädige und den wohlberechtigten Zwischenhandel vernichte. Bei den derzeitigen Verkaufspreisen kann unmöglich der Fabrikant verdienen, eine etwaige weitere Preiserniedrigung könnte sich nur auf Kosten der Güte aller Glühlampensorten vollziehen, was übrigens theilweise auch heute schon der Fall ist. Der Fortbestand des Zwischenhandels, dieses wichtigen Factors einer jeden gesunden Industrie, erscheint bei dem jetzigen Preisstande nahezu unmöglich.

Eine weitere Preisherabminderung, wie sie von gewisser Seite geplant wird, würde sich nur durch eine Herabsetzung der Arbeitslöhne vollziehen lassen, was zur Zeit schwerlich durchzuführen sein würde.

In Erwägung dieser Thatsachen haben die vereinigten Glühlampenfabrikanten die Verkaufspreise auf 75 Pf. für die Lampe für die directen Consumenten und auf 65 Pf. für die Zwischenhändler festgesetzt.

|240|

Elektrotechnische Zeitschrift, 1894.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: