Titel: Betriebsumfang und Betriebskosten elektrischer Eisenbahnen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1894, Band 293/Miszelle 2 (S. 144)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj293/mi293mi06_2

Betriebsumfang und Betriebskosten elektrischer Eisenbahnen.

In einer Mittheilung im Engineering gibt R. Blackwell die folgenden Zahlen bezüglich elektrischer Eisenbahnen. Ende des Jahres 1892 waren in den Vereinigten Staaten 13415 elektrische Wagen und 9550 km Streckenlänge in Betrieb. Ende 1893 war die Zahl der Wagen auf 18233 und die Streckenlänge auf 12000 km gestiegen. Zu derselben Zeit betrug die gesammte Streckenlänge der verschiedenen Trambahnsysteme 19600 km mit 39500 Wagen. Es ist hieraus ersichtlich, dass der elektrische Betrieb etwa auf der Hälfte der amerikanischen Trambahnen benutzt wird. In England erfordert der Betrieb 70 bis 85 Proc. der Einnahmen, während auf den elektrischen Linien des Continents und Amerikas dieses Verhältniss nur 50 bis 73 Proc. beträgt. Der Betriebsauf wand für jedes Wagenkilometer beträgt in England 40 bis 48 Pfennig; für den elektrischen Betrieb ist der entsprechende Aufwand 20 bis 36 Pfennig. Das grösste elektrische Eisenbahnnetz der Welt ist dasjenige der West End Street Railway Company in Boston, deren Berichten über das Jahr 1893 die folgenden Zahlen entnommen sind:

Gesammtlänge der Bahnen in Kilometern 432
Gesammtlänge der elektrischen Bahnen in Kilo-
metern

293
Zahl der Pferdebahnwagen 826
Zahl der elektrischen Wagen 1346
Gesammtzahl der Wagenkilometer 30000000
Gesammtzahl der Wagenkilometer auf den elektri-
schen Bahnen

22800000
Verhältniss der Betriebskosten zu den Einnahmen
in Proc.

68
Kapitalwerth der elektrischen bahnen in Mark 30432276

Ausserdem sind 24 elektrische Schneepflüge für den Bahndienst vorhanden.

Die folgende Tabelle gibt die Zahlen der Betriebskosten der elektrischen Bahnen in den verschiedenen Ländern:

Ausgaben
in Proc. der
Einnahmen
Ausgaben pro
Wagenkilometer
in Pfennigen
Pittsburg (V. St. A.) 71 14,65
Chicago 33,8
Rochester 48,62 38,90
Halle a. S. 54,50 13,04
Guernsey 54,45 30,88
Marseilles (V. St A.) 60 33,20
Murten (Schweiz) 50 18,84
Frankfurt a. M. 70 22,88
Liverpool 73 22,88
Budapest 50 21,60
City and South London 64
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: