Titel: Deutsche Elektricitätsfirmen in Transvaal.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1894, Band 294/Miszelle 3 (S. 72)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj294/mi294mi03_3

Deutsche Elektricitätsfirmen in Transvaal.

Man plante schon seit einiger Zeit die Anlage grosser Wasserkräfte in Transvaal, um sämmtliche Batterien der daselbst befindlichen Minen in Bewegung zu setzen. Die Regierung von Transvaal hat nämlich, wie die Münchener Neuesten Nachrichten mittheilen, der Firma Siemens und Halske die Genehmigung ertheilt, auf elektrischem Wege eine grosse Kraft nach den Minen des Transvaal zu führen, wofür die Hauptquelle sich in Brakpan befinden würde. Das für die Gründung der Gesellschaft nöthige Kapital ist auf 275000 Sstr. festgesetzt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: