Titel: Die gegenwärtige Lage des elektrischen Bahnbetriebes.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1894, Band 294/Miszelle 1 (S. 144)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj294/mi294mi06_1

Die gegenwärtige Lage des elektrischen Bahnbetriebes.

In der in Köln vom 21. bis 24. August abgehaltenen Generalversammlung des Internationalen permanenten Strassenbahnvereins erstattete van Vloten aus Brüssel einen Bericht über die gegenwärtige Lage der elektrischen Bahnen. Nach demselben waren am 1. Januar 1894 in den Vereinigten Staaten 12029 km mit 18200 Wagen und in Europa 309,9 km mit 706 Wagen in Betrieb, während zur selben Zeit in den Vereinigten Staaten 5327 km mit Pferden, 1059 km mit Kabel und 911 km mit Dampf betrieben wurden. Von den 309,9 km Europas fallen 102 km allein auf Deutschland. Der Verfasser bemerkt ferner, dass die Vorurtheile gegen die oberirdische Leitung, die auf deren unschönem Aussehen und den angeblichen Gefahren beruhen, übertrieben seien, dass indessen diese Meinung nichtsdestoweniger die Verbreitung des Trolley-Systems in Europa verzögert hat; jedoch sollen die Vortheile dieses Systems diese Einwendungen allmählich verschwinden machen. Der Verfasser weist nach, dass bei verschiedenen Anlagen durch Uebergang vom Pferdebetrieb zum elektrischen Betrieb trotz unveränderter Fahrtaxe Mehreinnahmen von 20, 40, ja sogar über 80 Proc. erzielt worden sind.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: