Titel: Eingesandt.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1894, Band 294/Miszelle 9 (S. 192)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj294/mi294mi08_9

Eingesandt.

Die Königliche mechanisch-technische Versuchsanstalt in Berlin-Charlottenburg nimmt Veranlassung, auf die häufigen Verwechselungen aufmerksam zu machen, welche bei nicht vollständig genauer Angabe der Bezeichnungen der technischen Versuchsanstalten in Berlin entstehen, und macht uns deren Vorsteher A. Martens nachstehende Mittheilungen:

In Charlottenburg haben ihren Sitz:

  • 1) die „Physikalisch-technische Reichsanstalt,“ deren zweite Abtheilung zur Zeit in der Technischen Hochschule sich befindet,
  • 2) die Königliche „mechanisch-technische Versuchsanstalt,“ verbunden mit der Technischen Hochschule,
  • 3) die Königliche „Prüfungsstation für Baumaterialien,“ verbunden mit der Technischen Hochschule,
  • 4) die „chemisch-technische Versuchsanstalt der Königlichen Porzellanmanufaktur,“ verbunden mit der letzteren.

In Berlin hat ihren Sitz:

  • 5) die Königliche „chemisch-technische Versuchsanstalt,“ verbunden mit der Bergakademie.

Missverständnisse und selbst Interessenverletzung der Auftraggeber, z.B. durch Verzögerungen der Postbestellung, können durch Verwechselungen der Anstalten bei ungenügender Bezeichnung leicht eintreten.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: