Titel: Wirksamer Schutz von Holzconstructionen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1895, Band 295/Miszelle 1 (S. 24)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj295/mi295mi01_1

Wirksamer Schutz von Holzconstructionen.

Als wirksamer Schutz von Holzconstructionen gegen aufsteigende Dämpfe und Condensationswasser wird in Papierfabriken, Bleichereien, Wollwäschereien, Färbereien, kurz in Räumen, in welchen sich Wasserdämpfe entwickeln, schon seit einigen Jahren der imprägnirte, wasserdichte Leinenstoff von Weber-Falckenberg in Köln a. Rh. verwendet. Die Befestigung des Stoffes erfolgt bei Balkendecken oder Dachsparren durch unmittelbares Aufnageln auf das Holz, bei Wellblechdächern auf leichten Constructionen aus Latten u.s.w. Die an der Leinwand sich sammelnden condensirten Niederschläge werden in einer Rinne aufgefangen und abgeleitet. Zu diesem Zweck genügt eine Neigung der Leinenfläche von 10 bis 15°. Säurehaltige Dämpfe vermögen nach den Angaben der Fabrik einen Einfluss auf den Leinenstoff nicht auszuüben. (Deutsche Bauzeitung, 1894 S. 596.)

-r.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: