Titel: Apparat zur unmittelbaren Angabe des Gewichtes und der Volumina von Gasen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1895, Band 295/Miszelle 4 (S. 72)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj295/mi295mi03_4

Apparat zur unmittelbaren Angabe des Gewichtes und der Volumina von Gasen.

Nach dem der Firma Friedr. Krupp in Essen a. d. R. ertheilten D. R. P. Nr. 69913 vom 7. December 1892 überträgt eine an einem luftdichten federnden Metallring oder in einer ebensolchen Kapsel eingeschlossene Luft- oder Gasmenge nach Art der Aneroidbarometer ihren Spannungszustand auf ein Zeigerwerk, welches die Grösse der Spannung und hiermit die Volumen- oder Gewichtsveränderung des in Beobachtung stehenden Gases auf entsprechend eingetheilten Scalen angibt. Die Scale, welche die Volumina angibt, ist so eingetheilt, dass sie die Ausdehnung des in der Kapsel eingeschlossenen Luftvolumens in ein Hundertstel oder ein Tausendstel der Volumeneinheit abzulesen gestattet, so zwar, dass der Punkt 1000 oder 100 derjenige ist, welcher bei entsprechender Zeigerstellung anzeigt, dass das eingeschlossene Gasvolumen die einer Temperatur von 0° C. und einem Druck von 760 mm entsprechende Spannung hat. Steht der Zeiger auf 1010 dieser Scale, so wird dadurch angezeigt, dass das eingeschlossene Gasvolumen eine Spannung von zehn Tausendstel mehr hat als das Normalvolumen und dass somit das Volumen des zur Beobachtung stehenden Gases um zehn Tausendstel grösser ist als das Normalvolumen. (Vgl. 1894 294 257.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: