Titel: Ein schwarzer Diamant.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1896, Band 301/Miszelle 3 (S. 216)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj301/mi301mi09_3

Ein schwarzer Diamant.

Ein ungewöhnlich grosser Diamant wurde von H. Moissan in einer Sitzung der französischen Akademie der Wissenschaften vorgezeigt. Der Werth dieses schwarzen brasilianischen Steines wird auf 200000 Frcs. geschätzt, sein Gewicht beträgt über 3000 Karat = genauer 630 g. Die grössten bis jetzt bekannten schwarzen Diamanten erreichten nur 600, 800 und 1700 Karat. Dieser faustgrosse Diamant ist am 15. Juli d. J. von einem Bergarbeiter aus der Provinz Bahia gefunden worden. Den gebräuchlichen Vertragsbestimmungen zufolge gehört ein Viertel des Werthes dem Grundeigentümer und drei Viertel dem Finder, der ausserdem der Regierung gewisse Specialgebühren zu entrichten hat. Das werthvolle Fundstück soll in Stücke geschlagen werden, da man es zu Bohrzwecken verwerthen will. (Nach Illustration Nr. 2746.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: