Titel: Probefahrt mit einer Gaslocomotive.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1898, Band 307/Miszelle 1 (S. 72)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj307/mi307mi03_1

Probefahrt mit einer Gaslocomotive.

Auf der 13,9 km langen Strecke Dellnau-Oranienbaum der deutschen Gasbahngesellschaft in Dessau hat, wie die Bayer. Verkehrsbl. berichten, eine Probefahrt mit einer von der Gasmotorenfabrik in Deutz hergestellten Gaslocomotive stattgefunden, welche günstige Erfolge lieferte. Für diese Fahrt wurde ein Salonwagen im Gewichte von 8100 k bei einer Besetzung von 16 Personen benutzt; das Gewicht der Locomotive beträgt 8000 k, so dass also 17000 k Zuggewicht in Betracht kommen. Bei der Hinfahrt wurde die Versuchsstrecke in 39 Minuten durchfahren. Auf gerader Strecke wurde eine Geschwindigkeit von 24 km erreicht. Der Gesammtgasverbrauch betrug 9850 l. Die Vorzüge des Systems bestehen in der sofortigen Betriebsbereitschaft im Bedarfsfalle, in der Ersparniss im Feuerungsmateriale, in der Einfachheit der Bedienung, welche nur einen Mann erfordert, und im Wegfall von belästigendem Rauch und von Funken. (Zeitschr. d. österr. Ing.- und Arch.-Ver., 1897 S. 590.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: