Titel: Eisenbahnfahrräder.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1898, Band 308/Miszelle 2 (S. 200)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj308/mi308mi09_2

Eisenbahnfahrräder.

Die königl. Eisenbahndirection in Halle a. S. hat einen Wettbewerb ausgeschrieben auf eine Bauart der auf den Schienen normaler Spurweite laufenden, für den dienstlichen Gebrauch der Beamten auf der Strecke bestimmten Fahrräder. Die Bauart soll grösste Festigkeit und Tragfähigkeit mit möglichster Leichtigkeit verbinden; die Räder dürfen nicht über 50 k schwer und müssen zur leichten Unterbringung im Packwagen thunlichst zusammenlegbar sein. Zur Erprobung der Brauchbarkeit ist der Direction ein Proberad zum 1. September 1898 auf 6 Monate unentgeltlich zu überlassen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: