Titel: Einfluss der Farbe auf das elektrische Licht.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1898, Band 309/Miszelle 7 (S. 20)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj309/mi309mi01_7

Einfluss der Farbe auf das elektrische Licht.

Den Einfluss der Farbe auf die Ausnutzung des elektrischen Lichtes festzustellen, machte sich der Elektrotechniker J. Thomson in New York zur Aufgabe. Wie wir einer Mittheilung von Richard Lüders in Görlitz entnehmen, reflectiren: Schwarzer Sammet 0,4 Proc. schwarzes Tuch 1,2, chocoladefarbiges 4 Proc. Schwarzes Papier reflectirt 4,5, tiefblaues 6,5, dunkelgrünes 10,1, dunkelbraunes 13, glänzendrothes 16,2, schmutziggelbes 20, dunkelblaues 23,2, weissgelbes 34,4, strohgelbes 40, hellgrünes 46,5, hellgelbes 50, graues 50, glänzendgelbes 50,3, hellorangefarbiges 54,8 und weisses 70 Proc. Von anderen Stoffen geben von dem darauf fallenden elektrischen Licht wieder: hell gestrichenes Holz 50, frisch gefallener Schnee 78, weisse Zimmerdecke 80, weisser Carton 92,3 Proc. Nach Obigem ist die Wahl der Farbe der Tapeten u.s.w. ebenso sehr eine wirthschaftliche, als eine Frage des Geschmackes.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: