Titel: Industrie- und Gewerbeausstellung Düsseldorf 1902.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1898, Band 309/Miszelle 2 (S. 218–219)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj309/mi309mi11_2
|219|

Industrie- und Gewerbeausstellung Düsseldorf 1902.

Wir entnehmen darüber der Zeitschrift des Vereines deutscher Ingenieure, Nr. 36 vom 3. September 1898 nachstehende Mittheilung.

Die „Nordwestliche Gruppe des Vereines deutscher Eisen- und Stahlindustrieller“, der „Verein deutscher Eisenhüttenleute“ und der „Verein zur Wahrung der gemeinsamen wirthschaftlichen Interessen in Rheinland und Westfalen“ haben beschlossen, sich für eine im J. 1902 in Düsseldorf abzuhaltende Industrie- und Gewerbeausstellung von Rheinland, Westfalen und benachbarten Bezirken, mit der eine aus Düsseldorfer Künstlerkreisen angeregte allgemeine deutsche Kunstausstellung verbunden werden soll, auszusprechen. Maassgebend für diesen Beschluss waren folgende Erwägungen:

Seit der letzten Düsseldorfer Ausstellung 1880, die überall in bester Erinnerung steht, hat die Bevölkerung der Provinzen Rheinland und Westfalen eine Steigerung von 5710078 Einwohnern auf 7807422 Einwohner aufzuweisen, die sich bis 1902 auf rund 9 Millionen Seelen vermehren dürften. In dem genannten Zeitraum aber haben sich auf allen Gebieten gewerblicher Thätigkeit so grosse Neuerungen und Fortschritte vollzogen, dass deren Vorführung gerade seitens der industriell und gewerblich am höchsten in Deutschland entwickelten Provinzen Rheinland und Westfalen als ein dringendes Bedürfniss für alle Industrie- und Gewerbezweige bezeichnet werden muss.

Unter Voraussetzung eines geeigneten, von der Stadt Düsseldorf zur Verfügung zu stellenden Ausstellungsplatzes, sowie einer angemessenen Bürgschaft, erhoffen die genannten Körperschaften von einer rheinisch-westfälischen Ausstellung, auf der nur hervorragende Erzeugnisse vorzuführen sein würden, während alles Mittelmässige ebenso Ausschluss zu finden hätte wie der jahrmarktsmässige Anstrich mancher Ausstellungen der letztvergangenen Jahre, eine Förderung des heimischen Gewerbfleisses in Deutschland und weit über dessen Grenzen hinaus, diesseits und jenseits des Meeres.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: