Titel: Zuschrift an die Redaktion.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1899, Band 313/Miszelle 3 (S. 128)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj313/mi313mi08_3

Zuschrift an die Redaktion.

(Unter Verantwortlichkeit des Einsenders.)

Zwei elektrolytische Zinkbestimmungsmethoden.

In den jüngsten Erörterungen (D. p. J. 1899 312 95) lässt Herr Dr. F. Peters den ersten und zweiten Punkt meiner Entgegnung (a. a. O.) insofern unberührt, als bereits früher gebrachte Mitteilungen in nur anderer Form wiederholt werden.

Nachdem ich im Punkte 3 die Identifizierung meiner zweiten Methode mit der Luckow's mit Berechtigung zurückgewiesen habe, zieht Herr Dr. Peters diesmal die interessante, aber ganz andere Zwecke verfolgende Arbeit von F. Mylius und O. Fromm (Zeitschrift für anorganische Chemie, 1895 S. 144) zur Rettung seiner Behauptungen heran.

Zum Schlusse sei noch die Frage gestellt: warum Herr Dr. Peters in seinem elektroanalytischen Abschnitt seines Buches, 2. Bd. 2. Abteil., der angewandten Elektrochemie nicht die geringste Andeutung über eine Methode elektroanalytischer Zinkfällung aus freie Mineralsäure enthaltendem Elektrolyten bringt und hierüber auch in den bekannten Lehrbüchern über Elektroanalyse nichts zu finden ist?

Dr. H. Paweck, Leoben.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: