Titel: Thätigkeit der Eisenhütten Russlands.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1901, Band 316/Miszelle 4 (S. 20)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj316/mi316mi01_4

Thätigkeit der Eisenhütten Russlands.

Ueber die Thätigkeit der Eisenhütten Russlands im Jahre 1899 hat das Blatt für Bergwesen (Gornosawodski Listok) kürzlich folgende Angaben veröffentlicht.

Es wurden erzeugt:

Roheisen Schmiedeeisen Stahl
Mill. Pud t Mill. Pud t Mill. Pud t
Auf 14 Fabriken des Nordens
„ 107 „ im Ural
„ 48 „ Zentralrusslands
„ 18 „ des Südens
„ 5 „ des Südwestens
„ 40 „ im Königreich Polen
1,958
44,836
14,855
82,491
0,171
18,845
32072
734414
243325
1351202
2791
308681
4,530
16,617
3,472
5,371
0,109
4,455
74201
272186
56871
87977
1785
72973
6,601
9,184
7,938
45,027

11,918
108124
150434
130024
737542

195217
Zus. auf 232 Fabriken 163,156 2672485 34,554 565993 80,668 1321341

Im Jahre 1898 wurden 134,15 Mill. Pud (2197377 t) Roheisen, 30,457 Mill. Pud (498896 t) Schmiedeeisen und 69,928 Mill. Pud (1145 421 t) Stahl erzeugt. Der Zuwachs stellte sich demnachfür 1899 auf etwa 29,00 Mill. Pud (475020 t) oder 21,6 % für Roheisen, 4,097 Mill. Pud (67109 t) oder 13,45 % für Schmiedeeisen und 10,74 Mill. Pud (175921 t) oder 15,4 % für Stahl.

Ungeachtet dieses merkbaren Fortschrittes konnten die einheimischen Hütten die Nachfrage nicht befriedigen, der Bedarf musste durch Einfuhr aus dem Auslande gedeckt werden.

Es wurden 1899 eingeführt:

Mill. Pud t
Roheisen 8,347 136724
Unverarbeitetes Eisen und Stahl 19,041 311891
Erzeugnisse aus Eisen und Stahl, Maschinen
und Apparate

16,292

266863
Zusammen Stahl, Eisen und Erzeugnisse aus
denselben

35,333

578754

oder auf Roheisen umgerechnet (wobei für 1 Pud Eisen = 1½ Pud Roheisen gesetzt wurden), rund 53 Mill. Pud (868140 t). Demnach stellte sich die Einfuhr von Roheisen auf (53 + 8,347) = 61,347 Mill. Pud (1004864 t) und der einheimische Bedarf auf (61,347 + 163,155) = 224,502 Mill. Pud (3677343 t) oder 1,76 Pud (28,83 kg) auf den Kopf der Bevölkerung.

Ueber die Roheisenproduktion, die Roheiseneinfuhr und den Roheisenverbrauch der letzten Jahre gibt die folgende Tabelle Aufschluss.

1894 1895 1896 1897 1898 1899
Mill. Pud t Mill. Pud t Mill. Pud t Mill. Pud t Mill. Pud t Mill. Pud t
Roheisenproduk-
tion
Roheiseneinfuhr

80,144
9,441

1312759
154644

88,785
8,106

1454298
132776

98414
4,592

1612021
75217

113,982
6,238

1867025
102178

135,635
6,094

2221701
99820

163,155
8,347

2662479
136724
Zusammen 89,585 1467403 96,891 1587074 103,006 1687238 120,220 1969203 141,729 2321521 171,502 2799203
Gesamt-
verbrauch zusam-
men mit dem
eingeführten
Eisen, Stahl
und mit den
Erzeugnissen






127,655






2090989






136,281






2232283






149,540






2449465






166,229






2722731






139,021






2277164






224,502






3677343
Pud kg Pud kg Pud kg Pud kg Pud kg Pud kg
Auf den Kopf der
Bevölkerung

1,06

17,36

1,13

18,51

1,15

18,84

1,31

21,46

1,53

25,06

1,76

28,83
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: