Titel: Internationale Ausstellung für Feuerschutz- und Feuerrettungswesen in Berlin.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1901, Band 316/Miszelle 5 (S. 372)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj316/mi316mi23_5

Internationale Ausstellung für Feuerschutz- und Feuerrettungswesen in Berlin.

Die am 25. Mai eröffnete Ausstellung befindet sich auf einem 18600 qm grossen Terrain, von welchem etwa 11430 qm für Ausstellungsgegenstände benutzt sind. Die Ausstellung ist von 685 Ausstellern beschickt worden und umfasst folgende 6 Hauptgruppen: 1. Organisation des Feuerlöschwesens; 2. Hilfe, Not und Gefahr; 3. Leistungen, welche ausserhalb der Berufstätigkeit liegen; 4. Feuersicherungstechnik; 5. Wohlfahrtseinrichtungen; 6. Lehrmittel, Kunst und Litteratur.

Die Ausstellung soll einmal dem Feuerlöschwesen Gelegenheit bieten, seine Fortschritte auf allen Gebieten vorzuführen, sowie die hohe Entwickelung der Feuerwehren im In- und Auslande, ihre mustergültigen Einrichtungen, ihren Einfluss auf die Feuersicherheit der Bauten vorführen und andererseits gleichzeitig auch wissenschaftlichen und volkswirtschaftlichen Zwecken dienen, indem sie die Inangriffnahme von Aufgaben anregt, deren endgültige Lösung noch der Zukunft verbehalten ist. Beispielsweise ist für die Beantwortung der wichtigen Frage, welche Vorkehrungen für Schutz und Rettung der Insassen von Krankenhäusern,Irren- und Gefangenanstalten vorhanden oder noch zu schaffen sind, reichhaltiges Material beschafft und bearbeitet worden. Die Feuersicherheit der Theater und die Rauchverhütung bei Dampfkesselfeuerungen ist praktisch an Einzelanlagen vorgeführt. Von grossem Interesse dürften Prüfungen, Vorträge und Uebungen sowohl der Feuerwehr als auch der Unfallstationen für Fachleute und Laien sein. Es soll ferner ein internationaler Feuerwehrkongress Gelegenheit darbieten, die Ansichten und Erfahrungen, welche auf dem Gebiete des Feuerlöschwesens in den verschiedensten Ländern gezeitigt worden sind, auszutauschen und zu studieren.

Für die Leser unserer Zeitschrift haben vorwiegend Interesse die auf die Rauchverhütung bezüglichen Vorrichtungen und die Baumaterialien und Mittel, welche die Feuersicherheit von Wohn-und Fabrikräumen bewirken sollen. Die betreffenden Einrichtungen werden demnächst in zwei ausführlichen Berichten besprochen werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: