Titel: EINGESANDT.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1912, Band 327/Miszelle 2 (S. 320)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj327/mi327is20_2

EINGESANDT.

Auf der am 9. März in Leipzig abgehaltenen ersten Jahresversammlung des Verbandes Deutscher Gutachterkammerne. V. waren elf Gutachterkammern mit über 500 Mitgliedern vertreten. Dem Verbände gehören zurzeit die Kammern in Berlin, Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Elberfeld, Essen, Hagen i. W., Köln und Königsberg i. Pr. an. Der Anschluß der Gutachterkammern in Bochum, Frankfurt a. Main, Hannover und Paderborn ist in Bälde zu erwarten.

Die Versammlung beschäftigte sich zunächst mit der Frage der Errichtung staatlicher Hypotheken-Taxämter und mit den besonders im rheinisch-westfälischen Bezirk herrschenden Mißständen auf dem Gebiete des Grundstückstaxwesens und setzte eine Kommission ein, welche den zuständigen Stellen, die zum Teil bereits an die Gutachterkammern wegen Maßnahmen zur Abhilfe herangetreten sind, geeignete Vorschläge machen soll.

Sodann wurde über geeignete Schritte beraten, um der bisherigen ablehnenden Haltung der Handelskammern in einigen Städten gegenüber den Gutachterkammern zu begegnen. Bemerkenswert ist, daß in anderen Städten das Verhalten der Handelskammern, z.B. in Köln, Düsseldorf und Bochum, ein durchaus entgegenkommendes ist; dasselbe gilt auch für das Vorsteheramt der Kaufmannschaft in Königsberg i. Pr.

Die Geschäftsstelle berichtete sodann noch über den bisherigen Erfolg ihrer Bemühungen, Vereinigungen von beeidigten Sachverständigen in weiteren Städten Deutschlands ins Leben zu rufen.

Verein Deutscher Gießereifachleute.

Vom 29. Mai bis 2. Juni hält der Verein Deutscher Gießereifachleute seine diesjährige Hauptversammlung in Berlin ab. Auf der Tagesordnung stehen, neben Besichtigung der Eisen- und Metallgießerei der Siemens-Schuckert-Werke, folgende Vorträge:

Neues aus dem Gießereibetriebe, Prof. Dr.-Ing. A. Nachtweh,

Hannover; Arbeitsweise in amerikanischen Gießereien, Ing. C. Humperdinck, Durlach;

Neuzeitige Transport- und Hebezeuge in Eisengießereien, Ing. Hubert Hermanns, Duisburg;

Neues vereinfachtes Herstellungsverfahren (Pergamonverfahren) in der Kunstgießerei, Ing. Max Küller, Berlin;

Vorzüge und Mängel des Bonvillainschen Formsystems und seine neuesten Vervollkommnungen, Ing. Arthur Lentz, Düsseldorf;

Das Rosten des Gußeisens, Professor Dr. Arndt, Berlin;

Ueber Kleinbessemerei, Gießereiingenieur Carl P. Lavall, Magdeburg;

Studie über Halberstädter Formsand, Gießereiingenieur I. Holicky, Blankenburg;

Ueber Betriebsersparnisse und Verbesserungen in der Metallgießerei, Gießereiingenieur C. Hunger, Berlin;

Die Vorzüge deutscher Gießereimaschinen gegenüber französischer und amerikanischer Systeme, Ing. K. Axmann, Köln.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: