Titel: Mitteilungen der Polytechnischen Gesellschaft zu Berlin.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1925, Band 340/Miszelle 1 (S. 217–218)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj340/mi340is18_1
|218|

Mitteilungen der Polytechnischen Gesellschaft zu Berlin.

Polytechnische Gesellschaft zu Berlin.

Sitzungssaal: Berlin W, Köthener Straße 38, Meistersaalgebäude. Geschäftsstelle: Berlin-Friedenau, Kaiserallee 78, Fernsprecher: Amt Rheingau 9995.

Am Donnerstag, dem 8. Oktober, abends 8 Uhr, hält für die verehrlichen Mitglieder, deren Damen und eingeführte Gäste Herr Geh. Regierungsrat Dr.-Ing. Theobald, Mitglied des Reichspatentamts, einen Vortrag über „Orgelbau und Glockenguß im 12. Jahrhundert“.

Um zahlreiches Erscheinen wird besonders gebeten, zumal nach dem Vortrag von seiten des VorstandesMitteilungen gemacht werden, die eine weitere, den Interessen der Gesellschaft förderliche Ausgestaltung der Vortragsabende zum Gegenstand haben.

Die Mitglieder, die die Beiträge für das laufende Jahr noch nicht gezahlt haben, werden dringend gebeten, den Mitgliedbeitrag in Höhe von 15 RM. entweder unmittelbar an den Schatzmeister der Polyt. Gesellschaft, Herrn Carl Rabofsky, Gneisenaustraße 113, zu senden oder auf das Postscheckkonto der Gesellschaft Berlin, Nr. 54661, zu überweisen.

Der Vorstand.

A. Nichterlein, 1. Ordner.

Textabbildung Bd. 340
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: