Text-Bild-Ansicht Band 33

Bild:
<< vorherige Seite

218).

16) Wird Surrogat und Maulbeerlaub in der Art mit einander Verbunden, daß bis nach der zweiten Häutung das erstere, und sodann das Maulbeerblatt angewendet wird, so steht die Seidenzucht in Bayern unerschütterlich fest; es mag nun die Jahreszeit was immer für störende Nachtheile auf das Blatt des Maulbeerbaumes geäußert haben.

17) Nicht allein aber nur bis nach der zweiten Häutung kann man mit Vortheil den Raupen Surrogat zum Futter vorlegen, sondern auch bis nach der dritten und vierten Häutung; jedoch verdient nach meiner Erfahrung das Füttern mit Surrogat bis nach der zweiten Häutung den Vorzug.

Sollen nun die Maulbeerbaumblätter durch Frost und Reife zu Grunde gehen, so steht das Surrogat als ein vortreffliches Aushülfsmittel zu Gebot, bis die Maulbeerbäume wieder Blätter haben, und die Zucht der Raupen kann durch keine Witterungsfälle unterbrochen werden.

Bogenhausen, den 3. Juli 1828.

CXIV.  Miszellen.

Verzeichniß der zu London im Jahre 1829 ertheilten Patente.

Dem George Straker, Schiffbauer zu South Shields, in der Grafschaft Durham: auf eine Verbesserung an Schiffsbratspillen. – Dd. 25. Juli 1829.

Dem Louis Quetin, Professor der Mathematik zu London, auf ein neues und verbessertes Fuhrwerk oder eine Vereinigung von Fuhrwerken, um Passagiere so wie auch Geräthe und Güter fortzufahren; es gründet sich auf ein neues Princip, um das Umwerfen zu verhüten und besizt noch andere Vortheile, welche der Patentträger für allgemein nüzlich hält. Dd. 25. Juli 1829. – Von einem Fremden mitgetheilt.

Dem Francis Horatio Nelson Drake, Esq. zu Colyton House, in der Grafschaft Devon: auf gewisse Verbesserungen an Ziegeln zum Deken der Häuser und anderer Gebäude. – Von einem Fremden mitgetheilt. Dd. 25. Juli 1829.

Dem John Nicholls, Gentleman zu Pershall, in der Grafschaft Stafford: auf gewisse Verbesserungen an dem Hebel und in der Anwendung seiner Kraft. Dd. 25. Juli 1829.

Dem Joshua Bates, Kaufmann in Bishopsgate Street, in der City von London: auf eine verbesserte Einrichtung der Dampfkessel oder Generatoren, wobei der Kessel beträchtlich verkleinert und viel weniger Brennmaterial verzehrt wird. – Von einem Fremden mitgetheilt. Dd. 1. August 1829.

Dem Joshua Bates, Kaufmann in Bishopsgate Street Within, in der City von London: auf ein neues Verfahren den Zuker zu bleichen. – Von einem Fremden mitgetheilt. Dd. 1. August 1829.

Dem John Hutchinson zu Liverpool, in der Pfalzgrafschaft Lancaster: auf gewisse Verbesserungen an den Maschinen zum Spinnen der Baumwolle und anderer faserigen Substanzen. – Von einem Fremden mitgetheilt. Dd. 30. Juli 1829.

Dem Nathaniel Jocelyn, Künstler zu Newhaven, im Staate Connecticut in Nordamerika, gegenwärtig in der City von London wohnend: auf gewisse Verbesserungen in der Verfertigung von Drukformen für Banknoten, Wechsel u.s.w., wodurch man ihre Verfälschung und Veränderung verhüten oder entdeken kann. – Von einem Fremden mitgetheilt. Dd. 3. August 1829.

218)

sind und seyn können, wo man die Sache, deren Stelle das Surrogat vertreten soll, leichter und wohlfeiler haben kann, als das Surrogat selbst; so glauben wir uns doch zu hohem Danke für Hrn. Pf. Sterler und Hrn. Gartenmeister Seimel verpflichtet. Ihre Erfahrungen sind nicht bloß für die Naturgeschichte eines so kostbaren Thieres, wie die Seidenraupe, äußerst lehrreich und wichtig, sondern müssen es auch für die Seidenwirthe selbst werden, welchen sie ein neues Feld für Beobachtungen, Versuche und Erfahrungen eröffnen. A. d. R.